Termine

Die Initiative enCourage sucht neue Ehrenamtliche

enCourage ist eine unabhängige Gruppe, die Unterstützung für Geflüchtete bei der Vorbereitung der Erstanhörung vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) anbietet. In der Erstanhörung müssen Geflüchtete ihre Fluchtgeschichte schildern und glaubhaft vermitteln, dass sie einer Verfolgung im Herkunftsland ausgesetzt sind. Die Anhörung ist die entscheidende Grundlage, ob der Person in Deutschland Schutz gewährt wird.
Oftmals sind den Geflüchteten die Wichtigkeit der Anhörung, dessen Ablauf sowie die damit verbundenen Rechte nicht bekannt, was die Anhörungssituation negativ beeinflussen kann. EnCourage kann die Geflüchteten im Vorfeld über die Anhörungssituation informieren, auf Wunsch individuell vorbereiten und zur Anhörung begleiten.
Die Initiative ist im Jahr 2014 von dem Bremer Rat für Integration und der AWO Bremen ins Leben gerufen worden. EnCourage ist über einen telefonischen Bereitschaftsdienst und per E-Mail erreichbar, um Beratungsgespräche vereinbaren zu können. Außerdem gibt es einen wöchentlichen Termin in einem Übergangswohnheim, um persönliche Beratungsgespräche zu führen.

Am 7.5. und 8.5.2016 findet eine dritte Fortbildung statt, in der Freiwillige, die sich ein langfristiges Engagement vorstellen können, zum Asylverfahren, der Erstanhörung und den Rahmenbedingungen geschult werden. Die Fortbildung befähigt die Teilnehmenden, Geflüchtete gezielt bei der Vorbereitung der Erstanhörung zu unterstützen.

Wer an dieser Fortbildung teilnehmen möchte, kann sich bis zum 30.04.2016 unter encourage.bremen@gmail.com anmelden. Wir bitten darum, die eigene Motivation kurz zu schildern.
Termin: 7.5.16 und 8.5.16
Uhrzeit: 10 bis 16 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben

Der Bremer Rat für Integration bei facebook