Termine

Bremer Spiele-Tage in der VHS

4000 Besucher*innen erwartet auf dem größten Gesellschaftsspiel-Event Norddeutschlands

Gespielt wird überall auf der Welt: in der Kinderkrippe in Malawi, in Moskauer Schulen, auf der Straße in Brasilien. Spiele gibt es in allen Kulturen dieser Erde. Spielen ist kulturübergreifend und völkerverbindend. Deshalb freut sich der Veranstalter, die Volkshochschule in Bremen, wenn am 7. und 8. März 2020 wieder Menschen unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichem kulturellen Background bei den inzwischen 13. Bremer Spieletagen zusammen kommen.

Auf sieben Etagen sind in über 40 Räumen in der Bremer Volkshochschule hunderte Karten- und Brettspiele zu entdecken, darunter viele aktuelle Neuheiten und einige der besten Spiele der letzten Jahre. Freunde und Familien können gemeinsam losspielen – und wer allein kommt, trifft schnell neue Mitspieler*innen. Die meisten Spiele werden erklärt und lassen sich sofort ausprobieren. Ein großer Spiele-Flohmarkt, spannende Turniere, eindrucksvolle Table-Tob Games, bewegungsreiche Groß-Spiele, fantasievolle Rollenspiele und verschiedene Gewinnspielaktionen sind mehr als nur Rahmenprogramm. In noch mehr Räumen als im Vorjahr präsentieren Spiele-Autor*innen aus Bremen und Verlage aus nah und fern ihre aktuellen Brett- und Kartenspiele. In diesem Jahr stehen Spiele für zwei Personen mit im Blickpunkt. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter

http://www.facebook.com/BremerSpieleTage oder http://www.bremerspieletage.de

Über die Internetseite sind Voranmeldungen zu den Turnieren möglich. Eintrittskarten gibt es auch im Vorverkauf direkt bei der Bremer VHS im Bamberger Haus zu erwerben. Zusammen mit unseren zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen freuen uns auf die Besucherinnen und auf zwei verspielte Tage in der Bremer Volkshochschule.
Veranstalter: Bremer Volkshochschule
Ort: Bremer Volkshochschule, Bamberger Haus, Faulenstraße 69, 28195 Bremen
Zeiten: Sa., 7.3.2020, von 10–19 Uhr und So., 3.8.2020, von 10–18 Uhr
Eintritt/Tag: 4,50 Euro / Kinder (7–13 J): 1,50 Euro / Familien: 9,50 Euro

Der Bremer Rat für Integration bei facebook